FC St.Gallen 1879 II: Vorschau auf das Spiel gegen den FC Wettswil-Bonstetten

Am Samstag, 3. November 2018, spielt der FC St.Gallen 1879 II gegen den FC Wettswil-Bonstetten. Anpfiff in der Wiler IGP Arena ist um 14.00 Uhr.

Mit dem FCWB reist der aktuelle Tabellenführer in die Ostschweiz. Nach mässigem Start spielten sich die Ämter in den letzten Wochen beeindruckend an die Spitze der 1. Liga, Gruppe 3. Die letzten sechs Pflichtspiele konnten allesamt gewonnen werden. Dementsprechend ist eine Gastmannschaft zu erwarten, die mit viel Selbstvertrauen in die Partie gehen wird. Mit Raphael Mollet (Knieverletzung) und Topskorer Luiyi Lugo (Zerrung) fehlen allerdings wichtige Teamstützen.

Auch die älteste Nachwuchsmannschaft des FC St.Gallen 1879 kann auf gute Wochen zurückschauen. Aus den letzten drei Spielen resultierten sieben Punkte. Dass die Mannschaft über viel Moral verfügt, bewies sie im letzten Spiel gegen Linth 04. Einen 0:2 Pausenrückstand drehte sie in der zweiten Halbzeit in einen 3:2 Sieg. Im Spiel gegen den FCWB muss Brunello Iacopetta auf Sidler, Mavretic und Özcelik verzichten. Fraglich ist zudem der Einsatz von Lars Traber. Ob Spieler der 1. Mannschaft im Kader stehen werden, entscheidet sich sehr kurzfristig. (seg)