Sieg gegen Thalwil!!

Der FC St.Gallen II gewinnt das Heimspiel gegen den FC Thalwil mit 4:0.

Bei schwer bespielbaren Platz im St.Galler Krontal, bestimmten die Gastgeber über die gesamte Spielzeit das Spiel. Es dauert jedoch bis zur 40. Minute und zur Führung der St.Galler. Nach einem herrlichen Vorstoss durch Tim Staubli, passt dieser zu Sanjel Kucani, der souverän zum 1:0 einschoss. In der Nachspielzeit der 1. Halbzeit, durch einen von Miro Muheim getretenen Freistoss, erhöhte Angelo Campos, per Kopf auf 2-0 für die Gastgeber.

Nach der Pause dauerte es bis zur 62. Spielminute, ehe das nächste Tor, für die junge Truppe, um Cheftrainer Brunello Iacopetta fiel. Eine Flanke von Pascal Agostini, verwertete David Jacovic, mit dem Kopf zum vorentscheidenden 3:0. In der 77. erhielt Miro Muheim, seine zweite Gelbe Karte, was gleichbedeutend mit einem Platzverweis ist. In der 90.+1. fiel dann sogar noch das 4:0 durch Tim Staubli, der herrlich von Alessandro Kräuchi, in die Tiefe angespielt wurde und eiskalt verwertete. (seg)

 

Telegramm:

Paul Grüninger-Stadion – 100 Zuschauer – SR.Dedukic Mujo

Tore:

  1. Kucani 1:0, 45.+2. Campos 2:0, 62. Jacovic 3:0, 90+1 Staubli 4:0

Aufstellung

St.Gallen: Strübi; Jacovic (62.Ismaili), Izmirlioglu, Traber (C), Solimando (78.Keller); Staubli, Agostini (84.Dauti), Kucani; Kräuchi, Campos (84.Mavretic), Muheim

Aufstellung

Thalwil: Kessler; Egger (46.Chassanidis), Murati (C), Ferricchio, Maurer (46.Omerovic); Manca, Ismajlaj, Loue (56.Kilafu), Ardito (64.Mukinisa), Radovic; Mesonero

Verwarnung

  1. Jacovic (Foul), 12. Radovic (Foul), 18. Staubli (Foul), 45. Muheim (Unsportlichkeit),
  2. Gelb/Rot Muheim (Foul)

Bemerkung

St.Gallen ohne Wörnhard (Verletzt), Witzig (Ausbildung), Fazliji (Gesperrt), Mauriello (Aufbautraining), Stergiou, Tolino (beide 1. Mannschaft), Mladenovic, Özcelik, Rexhepi (alle U18)