Allianz Regiomasters 2019 des FC Fortuna

FC Fortuna Regiomasters 2019

Eine Mannschaft aus U21- und vorwiegend U18-Spielern beteiligte sich am vergangenen Wochenende am bestbesetzten Hallenfussballturnier der Region St. Gallen.

Bereits in der Gruppenphase setzte sich die Equipe von Interimstrainer Christian Maier mit Siegen gegen den FC Wittenbach (5:2), FC Herisau (3:1) und FC Uzwil (5:0) durch und qualifi-zierte sich als Gruppenerster für die nächste Runde. In der folgenden K.O.-Phase des Turniers galt es gegen den FC Arbon zu bestehen. Nach einem frühen 0:1-Rückstand konnte die Partie noch in einen verdienten 2:1-Sieg gedreht werden. Damit wurde der Einzug in den Halbfinal vollzogen.

Im Halbfinal galt es gegen einen taktisch gut organisierten FC Amriswil zu bestehen. Gepaart mit der für den Hallenfussball optimalen Kontertaktik als Erfolgsrezept lag unser Team bald einmal mit 0:2 resp. 1:3 in Rückstand. Mehr als den Anschlusstreffer zum 2:3, trotz einer starken Schlussphase unserseits, liess der Gegner nicht mehr zu.

Im Spiel um Rang 3 stand uns der letztjährige Turniersieger FC Bazenheid, ein Team mit viel Erfahrung und Routine, gegenüber. In einem Spiel mit vielen Toren wechselte die Führung regelmässig im Zweiminutentakt. Zum Schluss feierten unsere Jungs mit 5:4 den fünften Sieg an diesem Turnier.

Trainer und Staff zeigten sich erfreut über den disziplinierten Auftritt unserer Jungs auf und neben dem Platz.

Turniersieger wurde der FC Abtwil-Engelburg, aus der 2. Liga Regional, welcher den FC Amriswil im Final besiegte.

Das 28. Allianz Regiomasters 2019, war einmal mehr durch den FC Fortuna, Top organisiert und ein voller Erfolg.

Hier der Link zu mehr Infos, Berichten und Impressionen. https://www.fcfortuna.ch/