Niederlage in Mendrisio

FC Mendrisio – FC St.Gallen 1879 II  2-0 (1-0)

Der FC St.Gallen verliert sein Gastspiel beim FC Mendrisio mit 2:0. Die Ostschweizer waren von Anfang an bemüht das Spiel zu machen und konnten auf dem schwer bespielbaren Platz immer wieder mit guten Kombinationen aufwarten. Jedoch vor dem Tor fehlt die Kaltschnäuzigkeit. Zudem gingen die Tessiner doch recht hart in die Zweikämpfe und versuchten so die junge Nachwuchsequipe einzuschüchtern. Kurz vor der Pause (40‘), nach einem Ballverlust im Mittelfeld der St.Galler, schaltete Mendrisio schnell um und im Zentrum konnte sich Gioele Franzese gegen zwei St.Galler durchsetzen und zum 1:0 Pausenstand einschiessen.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Tessiner besser ins Spiel und wurden so immer wieder gefährlich vor dem St.Galler Tor. In der 63 Minute folgte ein schneller Vorstoss über die linke Seite und ein St.Galler Verteidiger konnte den Stürmer nur noch mit einem Foul knapp innerhalb des Strafraumes stoppen.  Den fälligen Strafstoss verwandelte Tomas Cocimano, sicher zum 2:0. Somit war die St. Galler Niederlage zum Rückrundenstart besiegelt. (seg)

Hier der Link zum Spielverlauf:

https://www.el-pl.ch/de/Erste-Liga/Erste-Liga-Classic/Spielbetrieb-Erste-Liga-Classic.aspx/ln-/v-0/tg-3025926/

 

Telegramm:

Campo comunale Mendrisio – 450 Zuschauer – SR.Kanagasingam Anojen

Tore:

40‘ Franzese 1:0, 63‘ Cocimano 2:0 (P)

Aufstellung

Mendrisio: Cataldo (C); Kabamba, Padula Lenna, Cvetkovic; Cortez, Rey, Guerchadi (73‘Perego), Damo; Cocimano (90’Polli); Cornacchia, Franzese

Aufstellung

St.Gallen: Tolino; Jacovic, Izmirlioglu, Traber (C), Wörnhard; Staubli (86Makia), Fazliji (68’Kucani), Witzig; Sidler (82’Mavretic), Mladenovic, Solimando (86’Özcelik)

Verwarnung

65’ Fazliji (Foul), 66‘ Guerchadi (Foul), 90‘+3 Franzese (Reklamieren)

Bemerkungen:

St.Gallen ohne Ismaili Gesperrt, Mauriello Aufbautraining, Dauti, Rexhepi beide U18, Stergiou, Campos beide 1. Mannschaft