FC ST.GALLEN-STAAD GEWINNT TEST GEGEN VORDERLAND

FC St.Gallen-Staad gewinnt sein Testspiel gegen den österreichischen Vertreter FFC Vorderland mit 3:0. Bei der Marco Zwyssig-Truppe kommen mehrheitlich junge Akteurinnen zum Einsatz und machen dabei ihre Sache sehr gut.

Bereits zum zweiten Mal innerhalb eines Monats spielte der FC St.Gallen-Staad gegen den FFC Vorderland aus der österreichischen Frauen-Bundesliga und gewann erneut mit 3:0. Da 13 Spielerinnen wegen Nati-Aufgeboten oder Verletzungen nicht zur Verfügung standen, kamen mehrheitlich junge Akteurinnen zu Spielpraxis.

Junge St.Gallerinnen enttäuschten nicht
Und sie enttäuschten ihren Trainer nicht und meisterten ihre Aufgabe vorzüglich. Bis zur Pause schaute eine Ein-Tore-Führung heraus, welche in den zweiten 45 Minuten mit zwei weiteren Toren ausgebaut wurde.

Auf dem Heerenschürli in Zürich
Am kommenden Samstag, 27. Februar 2021, steht die nächste Meisterschaftspartie bei den FC Zürich-Frauen auf dem Programm. Spielbeginn im Heerenschürli ist um 16:00 Uhr. (Bilder: Podo Gessner)

FC St.Gallen-Staad – FFC Vorderland 3:0 (1:0)
Freitag, 19. Februar 2021, 19:30 Uhr / Gründenmoos, St. Gallen
Telegramm