FC St. Gallen 1879 II siegt gegen Linth 04!!

Im Nachtragsspiel der 1.Liga Gruppe 3 gewinnt der FC St.Gallen 1879 II gegen den FC Linth 04 mit 3:1.

Die Gäste aus dem Glarnerland erwischten einen guten Start und konnten bereits in der 3. Minute durch Villiam Pizzi mit 0:1 in Führung gehen. Der 24 jährige Pizzi wird in der kommenden Saison für den SC Brühl St.Gallen, in der Promotion League auf Torejagd gehen. Vorwiegend spielte sich nun das Geschehen aber in der Platzhälfte von Linth ab. Die jungen St.Galler kamen aber erst in der 25. Minute durch einen Lattenschuss von Fabio Solimando dem Ausgleich erstmals nahe.

Nach dem Pausentee und der Ansprache durch Trainer Brunello Iacopetta kamen die St.Galler entschlossener und zielstrebiger aus der Kabine. So brauchten sie nur gerade 11. Minuten, um den Rückstand in eine 3:1 Führung umzuwandeln. In der 50. Minute erzielte Aleksandar Mladenovic den Ausgleich. 8 Minuten später erhöhte Tim Staubli bereits auf 2:1. Wieder drei Zeigerumdrehungen später, war erneut Aleksandar Mladenovic der bereits auf 3:1 erhöhte. Der FC Linth 04 vermochte darauf nicht mehr zu reagieren und so blieb es bis zum Schluss beim ungefährdeten 3:1 Sieg. (seg)

Telegramm:
IGP Arena, Wil – 60 Zuschauer – SR. Thies Tobias
Tore:
3. Pizzi 0:1, 50. Mladenovic 1:1, 58. Staubli 2:1, 61. Mladenovic 3:1

Aufstellung:
St.Gallen: Strübi; Ismaili (82.Mauriello), Izmirlioglu, Marovic, Kucani (C); Staubli, Agostinni, Witzig (46.Makia); Rexhepi (80.Sidler), Madlenovic, Solimando (46.Özcelik)

Aufstellung:
Lo Russo; Aeberli, Amendola (69.Miljic), Thier, Hren; Pizzi, Carva, Ismaili (C),(22.Ebipi), Aguhsi (69.Rhyner); Sanchez (69.Kälin); Feldmann

Verwarnungen:
51. Sanchez, 85. Rhyner, 90. Mauriello (alle Foulspiel)

Bemerkungen:
St.Gallen ohne Wörnhard, Keller, Fazliji, Traber (alle Verletzt), Jacovic , Dauti (Gesperrt)