FutureChampsOstschweiz
Postfach
Zürcher Strasse 464
9015 St. Gallen
T +41 (0)71 314 16 16
F +41 (0)71 314 16 17
info@futurechamps.ch

3. TAG

Gestern war ein wichtiger Test auf internationaler Ebene für die U17 und U18 (gegen Guangshou Evergrande aus China). Nach dem Frühstück ging es bereits um 9 Uhr mit dem vollbeladenen Car in den Süden. Die Spieler, hochkonzentriert und mit einer gewissen Anspannung, bereiteten sich mental auf ihr Spiel vor. Nach über zwei Stunden Fahrt und einer kleinen Verspätung erreichten wir die fantastischen Plätze. Bei knapp 18 Grad und einem kühlen Wind kämpften beide St. Galler Teams um den Sieg. Unsere U18 startete gut und ging nach kurzer Zeit mit dem Tor (Penalty) von Dennis Vanin in Führung. In der Mitte der ersten Hälfte erzielten wir das zweite Tor. Nach der Pause schoss das chinesische Team, welche ganz in weiss spielten, das 2:1 Anschlusstor. Doch wenige Minuten später baute Nicolas Eberle mit seinem zweiten Tor die Führung aus. Marvin Baumann erzielte schliesslich gegen Ende des Spiels nach einer schönen Vorlage den 4:1 Endstand. Ein verdienter Sieg.

Die U17 startete schlechter, sie geriet noch vor der Pause 2:0 in Rückstand. Nach Toren von Yves Seeger und Yanick Lanker stand es 2:2. Es gab Chancen auf beiden Seiten. Guangzhou Evergrande hatte jedoch die stärkeren Nerven vor dem Tor und so erzielten die Chinesen in den letzten Minuten noch das 3:2 und das 4:2.

Bei der U16 stand heute das Verhalten vor dem Tor sowie Offensiv und Defensiv im Vordergrund. Das Training begann mit einem Einlaufen mit Ball. Danach kamen Doppelpassübungen hinzu. Im offensiven Bereich trainierten wir vor allem wie man mit Doppelpässen die Viererkette durchbrechen kann. Im defensiven Bereich schaute man auf die Innenverteidiger. Es kamen Flanken von links und rechts, welche von den Verteidigern geklärt werden mussten.

Am Nachmittag stand dann das Spielen im Fokus. Es begann mit verschiedenen Ballhalteformen und endete mit einem Spiel 9 gegen 9. In welchem jede Mannschaft eine Taktik bestimmte, um sie schliesslich im Spiel umzusetzen. Nach jeweils 5 Minuten wurde besprochen, ob man das Ziel erreicht hat oder nicht. Nach dem Training ging es noch in den Pool, um die Regeneration der Muskeln zu beschleunigen.

Auf dem Programm standen zudem die Präsentationen der U15 und die Zaubertricks der U16. Die anderen Teams fieberten mit, beim Spiel Barcelona gegen Atlético Madrid.

Dominik Wiedermann, U16

 

Spielbericht

Am heutigen Tag bestritten die U17 und U18 ein Testspiel gegen den chinesischen Meister Guangzhou Evergrande. Es waren beide Gegner ein Jahr älter respektive 98er und 99er Jahrgang. Dies merkte man vor allem im physischen Bereich. 
 Nach gut zwei Stunden Fahrt kamen die Teams in La Manga, einem grossen Trainingskomplex des norwegischen Fussballverbandes, an. Beide Plätze waren super in Form und somit stieg die Freude noch mehr. 
 Schon bald ging die U18 durch einen Penalty in Führung und konnte das Spiel souverän 4:1 für sich entscheiden. 


 Anders war es bei der U17. Durch zwei frühe Gegentore, die wir uns selber zuzuschreiben hatten, rannten wir ständig einem zwei zu null  Rückstand hinterher. Kurz vor der Pause konnte man durch einen Eckball auf 2:1 verkürzen. In der zweiten Halbzeit dominierten wir - wie auch schon in der ersten Halbzeit - den Gegner, wodurch nach gut 15 Minuten nach Wiederbeginn ausgeglichen werden konnte. Doch am Ende reichte es nicht für einen Sieg, da die Gegner aus China konditionell besser waren. 

Das Resultat von 2:4 war jedoch zu hoch und nicht verdient. Über das ganze Spiel gesehen hatte die U17 bessere Chancen und Spielzüge. Dennoch war der interkontinentale Vergleich eine gute Erfahrung für alle.

Yves Seeger, U17

Future Champs OstschweizZürcher Strasse 4649015 St.GallenT +41 71 314 16 16F +41 71 314 16 17info@futurechamps.ch